Gesellschaftliche Tabus und BDSM

In dieser Folge gibt Cate einen kurzen Abriss über sich verändernde Tabus im Laufe der Geschichte. Ein schmerzhafter Ritt ohne Sattel, wie sich herausstellt, bei dem Michel am Ende bei englischer Erziehung stehenbleibt und über Dessous für Rattenmädchen nachdenkt.

Wie ihr seht, wird es zwischen Schlägen, Erniedrigung, Ausscheidungen und Spitting wieder einige “mythenmetzsche Abschweifungen” geben. Warum Pornos eine Bereicherung für Beziehungen sein können und warum auch beim Ausleben von Tabus die Abgabe von Macht kicken kann, erfährt ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.