Lustgewinn

Wenn Doms zur Märchenfigur werden

Marie und Michel reden darüber, welche Probleme es mit sich bringen kann, wenn (männliche) Doms zur Märchenfigur werden. Die beiden gehen der Frage nach, ob diese Form der Idealisierung gesund für BDSM-Beziehungenist und welche Alternativen es gibt. Das zugegebenermaßen sehr komplexe Thema wird aber durch wilde Theorien, das übliche Gelächter und eine Diskussion darüber, wie viele erogene Zonen der Mann denn nun wirklich hat, etwas aufgelockert. In diesem Zuge erfahren wir, welche weiblichen Körperteile Michel besonders mag und warum Marie gerne an das Märchen vom perfekten Dom glauben würde, es aber nicht tut.

Und die ganz aufmerksamen Zuhörer werden bemerken, dass es ein neues Intro gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.