Onlinedatingdingsbums

In dieser Folge sprechen wir über die ersten Anbahnungen beim Onlinedating, über Stolpersteine bis zum ersten Treffen und Probleme danach. Wir reden über versetzt werden, über hohe Erwartungen und darüber, warum die richtige Wahl der Onlinebörse ausschlaggebend ist. 

Warum wir finden, dass Respekt und Wertschätzung der anderen Person gegenüber online genauso wichtig ist wie im realen Leben, und was wir beim Onlinedating schon erlebt haben, erfahrt ihr hier.

Michel zieht wieder mal passende Vergleiche und spricht von der Problematik mit der Henne und dem Ei. Was das mit Dating zu tun hat? Hört es euch an.

Das Veröffentlichen privater Chatverläufe:
https://twitter.com/lessdressed/status/1392749677909618688?t=u1hhnnv0itabbxgrzcfkrg&s=19

Versenden von Dick-Pics:
Hier hatten wir die aktuelle Rechtslage leider nicht richtig im Hinterkopf. Das nicht einvernehmliche Versenden von Dickpics ist strafbar und zählt (scheinbar je nach Anwalt) zur Verbreitung pornografischer Inhalte. Allerdings gibt es hier noch eine gegenteilige Meinung von einem Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht, der eben sagt, dass das Schicken der Bilde grundsätzlich erstmal keine Straftat ist. Die Folge ist ganz spannend.

Hört euch dazu mal die Kollegen von “Recht intim” an: https://rechtintim.blogs.julephosting.de/21-sexuellebelaestigungeinescontentcreators

Ihr habt ein Dickpic bekommen? Hier könnt ihr schnell und relativ unkompliziert Anzeige erstatten: https://dickstinction.com/

“Das Literarische Quartett” und der offene Vorhang: https://youtu.be/oc3xztybsnw?t=4504

“Leben des Brian”: https://youtu.be/Y5SvQlAdO3c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.